Kaltschneidprozess

Präzise und umweltfreundlich
Kaltschneidprozess

Mit einer Hochdruckpumpe wird ein Wasserstrahl erzeugt, der einen Nenndruck von 3.800 bar ausübt. Über eine Diamantdüse wird der Druck in Geschwindigkeit umgesetzt und ein präziser Strahl trennt den Werkstoff. Es wird unterschieden in Wasserstrahlschneiden mit reinem Wasser und Abrasivschneiden, mit Wasser und Sand.

Die Bearbeitung der Materialien erfolgt ohne thermische Beeinträchtigung. Somit ergibt sich keine Strukturveränderung oder ein Verzug des Werkstückes. Der Wasserstrahlschnitt bietet darüber hinaus beinahe unbegrenzte Anwendungsmöglichkeiten.

Auf einen Blick: Die Vorteile

  • Kurze Einrichtungszeit – keine komplizierte Werkstoff-Fixierung aufgrund geringer Tangentialkräfte
  • Extrem schnelle Implementierung – vom Zeichenbrett zum Schnitt
  • Bediener- und umweltfreundlich – keine Dämpfe, kein Materialstaub, kein Kühlmittel nötig
  • Ideal für schnelle Prototyp-Erstellung – flexible Produktion, bewährt in der Großserienproduktion
  • Keine thermische Beeinträchtigung
  • Keine Strukturveränderung, kein Verzug
  • Beinahe unbegrenzte Möglichkeiten
© 2019 Aquajet-Süd GmbH
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. More info
OK